6 Gründe, warum du nie Thunfischkonserven nehmen solltest

Resultado de imagen de atún
Thunfisch ist eines der am häufigsten konsumierten Lebensmittel, nicht nur in unserem Land, sondern auf der ganzen Welt. Sein Geschmack ist nicht nur angenehm, sondern auch konserviert, so dass wir ihn genießen können, ohne in der Küche ein Feuer anzünden zu müssen, was ihn zu einem idealen Gericht für diejenigen Tage macht, an denen wir nicht kochen wollen. Die Tatsache, dass es so konsumiert wird, bedeutet nicht, dass es nicht ungefährlich ist, da seine Einnahme, vor allem bei regelmäßiger Anwendung, zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen kann. So nennen wir Ihnen bis zu sechs Gründe, warum Sie auf die Einnahme von Thunfischkonserven verzichten oder zumindest viel verantwortungsvoller vorgehen und sich der damit verbundenen Risiken bewusst sein sollten.
Hoher Quecksilbergehalt
Imagen relacionada
Wie bei anderen Meeresarten enthält Thunfisch große Mengen an Quecksilber, das oft die für den menschlichen Körper tolerierbaren Werte überschreitet. In diesem Zusammenhang ist besondere Vorsicht geboten, denn in diesem Fall ist es Methylquecksilber, das beim Menschen bei der Einnahme zu schweren Komplikationen in Augen, Nieren und Lunge führt, mehr als genug Gründe, um die Einnahme dieser Nahrung einzustellen.

Mit diesem einfachen Trick kannst du Altersflecken leicht loswerden

15 Lebensmittel, die Ihre Haut schnell altern lassen (und wie man sie ersetzt)